Edelstahlkamine – die moderne Alternative zu Gusseisen

Für Kamine verwendeter Edelstahl rostet nicht, ist resistent gegen zu hohe Luftfeuchtigkeit und auftretendes Wasser sowie hitzebeständig. Deshalb sind die positiven Eigenschaften des Edelstahls natürlich optimal für die Kaminproduktion.

Modellvielfalt der Edelsteinkamine

Der Edelstahlkamin ermöglicht meist den Einbau großer, und oft auch mehrerer, Sichtscheiben, die die gemütliche Wirkung des Feuers richtig betonen. Der Kamin ist mit glänzendem und auch mattem Edelstahl erhältlich. Zudem herrscht hier eine umfassende Modellvielfalt. Der Kamin kann als Wand- und Eckkamin gekauft werden. Andere Modelle sind für die Wohnung, das Haus oder auch die Terrasse nutzbar. Auch als drehbarer Kamin ist eine Alternative aus Edelstahl erhältlich. Die meisten Menschen bevorzugen das schlichte Design kombiniert mit einem hohen Grad an Funktionalität, weil sie hierdurch die Option haben, ihr neues Haus mit einem modernen und möglichst zeitlosen Einrichtungsstil auszustatten.

Auch hinsichtlich der Befeuerungsart gibt der Edelstahlkamin eine Auswahl. Möglich ist, ihn herkömmlich mit Holz zu betreiben. Oftmals werden sie aber auch als Alternative angeboten, die mit Bio-Gel oder auch dem bekannten Bioethanol betrieben werden können. Diese Varianten sind insofern besser für einige Haushalte geeignet, da sie keinen Abzug benötigen. Hinsichtlich der Installation dieses Kamins bedeutet das eine erhebliche Erleichterung. Der Abzug ist unnötig, da diese Varianten keinen Rauch bei der Verbrennung erzeugen, wie es zum Beispiel bei Holz üblich ist.

Sehr beliebt ist auch die Option eines Edelstahlkamins, der mit Strom betrieben wird. Er wird sehr gern gesehen, weil er keinen Brennstoff benötigt, der extra beschafft werden muss. Zudem ist der Betrieb eines solchen Kamins als sicher zu bezeichnen, da kein echtes Feuer vorhanden ist, von dem die Gefahr eines Brandes ausgehen kann. Die nachgebildeten Effekte, des mit Strom erzeugten Feuers, vermitteln eine gemütliche Atmosphäre.

Einige Modelle der Edelstahlkamine können durchaus als Designerkamine bezeichnet werden. Sie können zum Beispiel als dekorativer Wandschmuck gehalten sein oder auch eine verspiegelte Rückwand beinhalten. Auch mit einer speziellen Beschichtung aus Titan sind diese erhältlich. Beliebt ist zudem die Variante, die mit speziellen Einsätzen versehen ist. Hier haben die Besitzer die Möglichkeit, eigene Ideen und Materialien einfließen zu lassen. Auf diese Weise kann neben der beliebten klaren Formen und dem schlichten Design eine individuelle Note in die Raumgestaltung eingehen.